Feuerwehr 122      Polizei 133      Rotes Kreuz 144

Einsatzübung - Wirtschaftsgebäudebrand

Voitsberg - Grabenweg

Wirtschaftsgebäudebrand mit einer vermissten Person lautete der Einsatzbefehl der Landesleitzentrale für die heutige Einsatzübung. Umgehend rückten gemäß Ausrückeordnung zwei Hilfeleistungsfahrzeuge zum Übungsort ab. Bei der Erkundung des Einsatzleiters wurde festgestellt, das bei Schweißarbeiten eine Garage in Brand geraten war. Der Hausbesitzer befand sich vermutlich noch in der Garage. Ein Atemschutztrupp fand die schwer verletzte Person in einer Montagegrube, rettete diese aus dem Gefahrenbereich und führte anschließend die Brandbekämpfung durch. Kurz darauf meldete sich eine besorgte Anrainerin bei der Einsatzleitung. Im Schock lief eine zweite Person davon, diese konnte in einem nahe gelegenen Wirtschaftsgebäude unverletzt aufgefunden werden. Des Weiteren wurde durch den Einsatz eines Hydroschildes sowie einer 2. C-Leitung ein Übergreifen der Flammen auf ein Nebengebäude verhindert. Die FF Voitsberg bedankt sich bei ihrem Mitglied HFM Manfred Müller für die zur Verfügung Stellung des Übungsobjektes.