Feuerwehr 122      Polizei 133      Rotes Kreuz 144

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Voitsberg - Detailansicht

Fahrzeugbergung nach VU

Bärnbach - Klein-Kainach

Die Feuerwehren Bärnbach und Afling wurden am Freitag, 19. Juni 2020 kurz nach 21 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L 341 nach Bärnbach (Ortsteil Klein-Kainach) alarmiert. Ein Pkw-Lenker kam mit seinem Fahrzeug Richtung Kainach fahrend auf die linke Straßenseite, touchierte einen Verteilerkasten und eine Gartenmauer, ehe es ihn wieder auf die Straße zurückschleuderte.

Von den vier im Fahrzeug befindlichen Personen wurde zwei mit Verletzungen unbestimmten Grades erst versorgt und vom Roten Kreuz Voitsberg-Köflach in ein Krankenhaus gebracht.

Die FF Afling baute einen Brandschutz auf und die FF Bärnbach sicherte die Unfallstelle ab, entfernte herumliegenden Wrackteile und band mit Bindemitteln ausgeflossene Betriebsmittel. Zwecks Bergung des schwer beschädigten Fahrzeuges wurde das WLF-Kran der FF Voitsberg nachalarmiert.

Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen war die Landesstraße zur Gänze gesperrt.

Eingesetzt unter Einsatzleiter Michael Kleindienst (FF Bärnbach) waren insgesamt 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bärnbach, Afling und Voitsberg, das Rote Kreuz Voitsberg-Köflach mit 2 RTW und 5 Sanitätern, die Polizei Voitsberg mit 2 Beamten und ein Techniker der Energie Steiermark.

Text und Fotos: FF Voitsberg/Ninaus