Feuerwehr 122      Polizei 133      Rotes Kreuz 144

Übernahme eines Wechselladeaufbaues vom BFV

Voitsberg - Rüsthaus

Der Bereichsfeuerwehrverband Voitsberg mit OBR Christian Leitgeb und BR Klaus Gehr übergaben am 21. Jänner 2021 an die FF Voitsberg, vertreten durch HBI Bernd Unger und OBI Harald Kremaucz, einen Wechselladeaufbau.

Der sogenannte WLA-Mulde wurde seitens des BFV Voitsberg finanziert und dient als Ergänzung zur Ausstattung für das WLF (Wechselladefahrzeug).

Die Einsatzvielfalt dieses 28m³ fassenden, wasserdichten Containers:

1. Als Wasserpuffer für Großbrände mit dichter Heckklappe, ausgestattet mit 2 B Füllstutzen und einem A – Anschluss für die Wasserentnahme mit einer TS

2. Für den Flugdienst als Füllbecken der Löschhubschrauber

3. Allgemeine Transportaufgaben Kontaminiertes Material bei Öl – Einsätzen, Abtransport von Unrat bei Unwettereinsätzen (das WLF verfügt über einen Schalengreifer zur Beladung), allgemeine Transportaufgaben im Katastropheneinsatz.

Die Verantwortlichen betonten die Notwendigkeit dieser Anschaffung für den Bezirk Voitsberg und für die Feuerwehren des Bereiches Voitsberg.

Die Stadtgemeinde Voitsberg unter Bürgermeister Bernd Osprian erklärte sich bereit, im Rüsthausgelände einen Stellplatz für diese Investition zu schaffen, wofür sich die Feuerwehr bedanken möchte.

Text und Fotos: FF Voitsberg/Ninaus