Feuerwehr 122      Polizei 133      Rotes Kreuz 144

Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Voitsberg - Detailansicht

Fahrzeugbergung

Bärnbach - Kainacherstrasse

Am Sonntag, 9. Juni 2019 kurz vor 1 Uhr früh ereignete sich auf der Kainacherstrasse in Bärnbach ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Lenker eines geländegängigen Fahrzeuges verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam auf die linke Straßenseite, touchierte dort einen parkenden Pkw und in weiterer Folge stieß er mit voller Wucht gegen ein Wartehaus an einer Bushaltestelle. Dabei wurden die dort aufgestellten betonierten Blumenkisterl gegen ein weiteres Auto geschleudert. Beide parkenden Pkw wurden schwer beschädigt, ebenfalls das Wartehaus. Das Unfallauto kam sodann mitten auf der Landesstrasse zu stehen. Der Lenker konnte das Fahrzeug mit Verletzungen unbestimmten Grades verlassen und wurde mit dem Roten Kreuz Voitsberg in ein Krankenhaus gebracht. Die erstalarmierten Feuerwehren Bärnbach und Afling sicherten die Unfallstelle ab und bauten einen Brandschutz auf. Gleichzeitig wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und in späterer Folge fachgerecht entsorgt. Herumliegende Wrackteile wurden eingesammelt. Zwecks Bergung des schwer beschädigten Unfallwracks wurde das WLF-Kran der FF Voitsberg angefordert. Da weiterhin Betriebsmittel austraten, wurde das Fahrzeug auf einem gesicherten Stellplatz abgestellt. Die polizeilichen Erhebungen wurden von der Polizei Voitsberg durchgeführt. Eingesetzt unter Einsatzleiter Michael Kleindienst (FF Bärnbach) waren insgesamt 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bärnbach, Afling und Voitsberg. Text und Fotos: Walter Ninaus, FF Voitsberg